Ostseecard

Ostseekarte Scharbeutz

Ostseecard: Günstige Rabatte und Vorzüge an der Ostsee

Mit der Ostseecard setzen Sie bei Ihrem nächsten Urlaub alles auf eine Karte und können von günstigen Rabatten und Extras profitieren. Es macht auf jeden Fall Sinn, die Ostseecard zu kaufen. Der Erwerb lohnt sich schon ab der ersten Übernachtung. Die Services gelten für den gesamten Bereich der Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Mittlerweile arbeiten die Betreiber der Ostseecard mit mehr als 25 Partnern zusammen, um immer wieder neue Vergünstigungen anzubieten.

Angebote und Extras der Ostseecard

Die Ostseecard gibt es vor Ort im Hotel, beim Vermieter der Ferienwohnungen oder in der Tourist Informationen in Scharbeutz und in der umliegenden Region. Hier eine Übersicht zu den Orten, an denen Sie von der Ostseecard profitieren:

  • Blekendorf
  • Eckernförde
  • Glücksburg
  • Neustadt
  • Kellenhuse
  • Travemünde
  • Haffkrug
  • Sierksdorf
  • Timmendorfer Strand
  • Großenbrode
  • Dahme
  • Burg/ Fehmarn
  • Glücksburg
  • Schönberg
  • Hohwacht uvm.

Besitzer einer Ostseecard haben freien Zugang zu allen Stränden der 18 Ostseebäder und nutzen für sich exklusive Angebote und Vergünstigungen. Inklusive sind lokale Angebote vor Ort in Scharbeutz.

Ob im Marzipanspeicher von Lübeck oder im Erlebniswald Trappenkamp: An unzähligen Orten und bei vielen Freizeitpartnern profitieren Sie von den günstigen Preisen im Zusammenhang mit der Ostseecard. So gibt es zum Beispiel einen zehnprozentigen Extrarabatt in Neumünster im Designer Outlet oder einen 10 % Rabatt, wenn Sie das Oldenburger Wallmuseum besuchen.

Besuchen Sie das Wasservogelreservat in Wallnau und sparen Sie 1,50 € beim Eintritt. Auch auf die Tickets der Ostseetherme in Scharbeutz gibt es eine Ersparnis von 1,50 €. Im europäischen Handelsmuseum bekommen Sie das Ticket mit der Ostseecard 2,00 € günstiger.

Was kostet die Ostseecard?

Die Preise für die Kurabgabe der Ostseecard sind jeweils von den unterschiedlichen Orten abhängig. Details gibt es in den Kurtaxe-Leistungen direkt in der Tourist Information. Hier finden Sie die konkreten Gebührensätze. Im Prinzip ist die Ostseecard eine praktische und günstige Form der Kurabgabe, die unmittelbar in die Umgebung und in den nachhaltigen Tourismus fließen.

Rabatte und Vergünstigungen mit der Ostseecard

Auf jeden Fall liefert diese Karte viele Ideen und Anregungen für Ausflüge, wenn Sie sich etwas detaillierter mit den Freizeitaktivitäten beschäftigen. In der Grömitzer Welle gibt es ermäßigten Eintritt für alle Kartenbesitzer und beim Besuch am Weißenhäuser Strand ein 0,2 l Softgetränk gratis. Besonders günstig können Familien mit vier Personen für gerade einmal 18 € die Galileo Wissenswelt besuchen. Freizeit, Kultur, Natur und Familie sind nur einige Themenbereiche, die in den Zuständigkeitsbereich der Ostseecard fallen.

Die neuen Promenaden und Freizeitaktivitäten bilden ein bunt gefächertes Programm, das gerade Familien im Urlaub für sich nutzen. So kommen Sportbegeisterte zum Beispiel in das Ostseeferienland oder direkt an die Flensburger Förde. Suchen Sie nach Natur pur inmitten der Ostsee, ist die Schlei oder der Ostsee Fjord genau das Richtige für einen Tagesausflug. Die Ostseecard fasst die schönsten Freizeitangebote, Strandkörbe, Segelschulen und Erlebnisse an der Ostsee zusammen, um den nächsten Urlaub abwechslungsreich und günstig zu machen.