Urlaub mit dem Hund in Scharbeutz

Urlaub mit dem Hund in Scharbeutz

Hundeurlaub in Scharbeutz

Der perfekte Urlaub ist nur vollkommen, wenn jeder mit auf die Reise geht. Auch die vierbeinigen Begleiter haben ein Recht auf ein Bad in der Ostsee und verbringen gerne die Zeit mit Herrchen und Frauchen in den Ferien. Auf die steigende Anfrage hat Scharbeutz reagiert und attraktive Hundestrände für die Hauptsaison eingerichtet. Hier können die Besitzer gemeinsam mit Ihrem Hund Urlaub machen und im Meerwasser planschen.

Es gibt keinen passenderen Ort als die Ostseeküste, um Urlaub mit dem Hund zu machen. Derzeit stehen insgesamt sechs Hundestrände zur Verfügung, die über das gesamte Jahr geöffnet haben. In der Vor- und Nachsaison können Sie die gesamten Strandflächen mit Hund für sich nutzen. Der Strand und die Küste laden zu einem ausgedehnten Spaziergang ein oder auch zu einem ausgelassenen Badevergnügen.

Hundestrände und Hunde-Events in Scharbeutz

  • In unmittelbarer Umgebung zur Ostseetherme befindet sich einer der Hundestrände am Strandzugang 4.
  • An der Jugendherberge treffen Sie auf einen weiteren Hundestrand am Strandzugang 31.
  • Unterhalb der Anlage des Ferienparks befindet sich der nächste Hundestrand in Sierksdorf.
  • Entlang der Steilküste stehen den Hundebesitzern 200 m Sandstrand zur Verfügung, die jede Menge Freiheit für die Fellnasen versprechen.
  • Zu den größten Hundestränden vor Ort gehört der Strandabschnitt in Pelzerhaken – direkt am Strandaufgang 12-13.
  • Was für die Hunde in Scharbeutz gilt, zählt auch für alle Pferde, die berechtigt sind, ihren Urlaub am Wasser zu verbringen.

Hundeevents und Spiele am Hundestrand von Scharbeutz

Über die gesamte Saison hinweg werden Hundestrandspiele veranstaltet. Das sind spezielle Events für Hunde-Familien und Hundebesitzer. Jeder Hund, egal welcher Rasse und Größe, ist willkommen, um zum Beispiel Dogdancing auszuprobieren oder neue Tricks zu erlernen.

Fortgeschrittene Hunde können Choreografien einstudieren und ein ganz besonderes Souvenir mit nachhause nehmen. Ein Highlight ist der Schilder-Parcours der Ralley Dogdance. Die erfahrenen Trainer haben jede Menge praktische Tipps dabei und können einen Tag am Strand gemeinsam mit dem Hund unvergesslich machen.

Regeln am Hundestrand beachten

Jeder Besitzer sollte Rücksicht auf die anderen Badegäste am Strand nehmen und sich an die wichtigsten Regeln im Hunde-Knigge orientieren. So ist es nicht für jeden angenehm, wenn die Hunde in fremden Decken wühlen. Achten Sie insbesondere darauf, dass Sie immer einen Blick auf Ihren Vierbeiner haben und er sich nicht unbemerkt wegschleichen kann.

Darüber hinaus sollten Sie andere Hundebesitzer fragen, ob es in Ordnung ist, wenn die Tiere miteinander spielen. Gleiches gilt für das Geschäft, das ein Hund in den Sand setzt. Nehmen Sie reichlich Beutel mit im Reisegepäck, um die Hinterlassenschaften aufzunehmen und im nächsten Mülleimer zu entsorgen. So bleibt der Hundestrand sauber und für alle anderen Besucher nach Ihnen auch so schön.

Wo übernachten mit Hund in Scharbeutz?

Zudem gibt es in der gesamten Lübecker Bucht und in Scharbeutz hundefreundliche Unterkünfte, Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen. Zumeist wird für den Vierbeiner ein Extrapreis berechnet, der sich pro Tag zwischen 5 € und 15 € bewegt. Hier sind die Hunde herzlich willkommen, können sich zum Teil frei bewegen, bekommen in den hoteleigenen Restaurants Wasser und die eine oder andere nette Aufmerksamkeit. Gerade Vierbeiner, die Atemwegsprobleme oder Asthma haben, profitieren von der frischen Seeluft und können sich gemeinsam mit Herrchen und Frauchen erholen.